Auf andere warten
Georg Plank

Auf andere warten?

Warum hat der auferstandene Jesus mit derselben „Mannschaft“ weitergemacht? Aus menschlicher Sicht erscheint das schleierhaft. Denn bei allen Evangelisten kommen die Zwölf nicht wirklich gut weg, wenn man vom bartlosen Jüngling Johannes absieht, der als einziger gemeinsam mit den Frauen zum Gekreuzigten steht. Dieser ist es dann auch, der den Wettlauf zwischen Gesetz und Liebe, symbolisiert durch Petrus und Johannes, gewinnt und als erster „sah und glaubte“ (Johannes 20,8).

Die Apostel verstanden oft seine Gleichnisse oder Weisheitssprüche nicht oder interpretierten sie falsch. Sie meinten, bestimmte Typen wie den blinden Bartimäus von Jesus fernhalten zu sollen, hatten ein verstocktes Herz und stritten um Privilegien und Macht. Bei der ersten Leidensankündigung eskalierte die Situation, sodass Jesus den widerborstigen Simon Petrus vor allen scharf zurechtweisen musste. Am Ende seines Lebensweges musste der zunehmend vereinsamende Mann aus Nazareth erleben, dass die großmäuligen Jünger zwar versprechen, ihm bis in den Tod zu folgen, dann aber in seiner dunkelsten Verlassenheit im Garten von Getsemani unsolidarisch schlafen und bei der ersten brenzligen Situation das Hasenpanier ergreifen.

Warum hat der auferstandene Jesus also mit derselben „Mannschaft“ weitergemacht?

War es die durch das Versagen genährte Sehnsucht nach dem Besseren? Oder können wir darin auch einen Hinweis erkennen, dass wir mit den Menschen, die aktuell da sind, den Weg der Innovation und der Verbesserungen beginnen sollen? Dass der Wunsch nach anderen, besseren Mitarbeiter:innen im Grunde abwertend, geringschätzend und überheblich ist?

Weitere Artikel

Gründer Georg Plank veröffentlicht wöchentlich Impulse für mehr Innovationen in christlichem Spirit und freut sich über zahlreiches Feedback. In Zukunft planen wir weitere Blogs durch unsere Referenten und Ecclesiopreneure.

Georg Plank·Vor 5 Tagen ·1 min. Lesedauer
Stabil und flexibel zugleich

Stabil und flexibel zugleich

Heute wird oft von Resilienz gesprochen, also der Fähigkeit, mit Schwierigkeiten und Krisen gut umgehen zu können. Manche Forscher:innen sehen...

Georg Plank·Vor 1 Woche ·2 min. Lesedauer
VUCA als Landkarte

VUCA als Landkarte

In unübersichtlichen Situationen beginnen wir nach Modellen oder „Landkarten“ Ausschau zu halten, um mit der plötzlichen Komplexität und Unberechenbarkeit umgehen...

Georg Plank·Vor 2 Wochen ·2 min. Lesedauer
Mehr Geld - mehr Innovation

Mehr Geld – mehr Innovation?

Seit ich in meiner Heimatdiözese hauptamtlich tätig war, also seit Ende der 80er Jahre, hieß es sparen, sparen, sparen. Da...

Georg Plank·Vor 3 Wochen ·2 min. Lesedauer
Auf andere warten

Auf andere warten?

Warum hat der auferstandene Jesus mit derselben „Mannschaft“ weitergemacht? Aus menschlicher Sicht erscheint das schleierhaft. Denn bei allen Evangelisten kommen...

Ein Kommentar

Newsletter

Ich möchte am Laufenden bleiben.