Beschleunigungskrisen
Georg Plank

Beschleunigungskrisen

Die Öko-Krise, die Demokratie-Krise und die Burn-Out-Krise. Nach Hartmut Rosa, dem deutschen Soziologen, sind diese drei Beschleunigungskrisen signifikant für unsere Zeit: Die entscheidende Ursache aller drei Phänomene ist eine zu hohe Geschwindigkeit, in der sich unser Leben abspielt. Durch das enorme Tempo ist es nicht mehr möglich, auf das Gegenüber zu achten, auf die Verbundenheit – ganz egal, ob es sich um einen Menschen, um die Umwelt oder die eigene Gesundheit handelt.

Wir werden uns selbst und einander fremd. An die Stelle einer wirklichen Kommunikation treten unüberlegte Reaktionen. Unfreies Agieren verdrängt besonnenes Handeln.

Vielleicht sollten wir uns die Versuche zur Renaturierung von Flüssen zum Vorbild nehmen. Man versucht durch den Rückbau von Betonfassungen, unnötigen Einbettungen und Begradigungen dem Fluss seinen ursprünglichen Rhythmus zurückzugeben. Wer einmal den „Lech“ erlebt hat, den größten noch existierenden Wildfluss Europas, weiß, wovon ich spreche. Jeder Fluss braucht Freiräume, um seinen eigenen Rhythmus zu finden.

Impulsfrage: Was hilft mir, das richtige Tempo zu finden und so der gnadenlosen Beschleunigung zu entkommen?

Quelle: „Dein Herz ist gefragt: Spirituelle Orientierung in nervöser Zeit“ Seite 99, Herder Verlag, 2. Auflage 2023 von Bischof Hermann Glettler

Pfingstkalender

Georg Plank·Vor 4 Tagen ·2 min. Lesedauer
Fire, not Fear!

Fire, not Fear!

„Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!“ (Lk 12,49)...

Georg Plank·Vor 5 Tagen ·2 min. Lesedauer
Sehkraft Herzensgüte

Sehkraft Herzensgüte

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Vielfach wird dieses Wort des französischen...

Georg Plank·Vor über 0 Jahren ·2 min. Lesedauer
Was macht den Menschen aus?

Was macht den Menschen aus?

Der Begriffs-Vorschlag von André Heller gefällt mir am besten: „Was den Menschen zum Menschen macht, ist Herzensbildung.“ Es zählt also...

Georg Plank·Vor 1 Woche ·2 min. Lesedauer
Never walk alone

Never walk alone

Es gibt nur ganz wenige Träume, die ich mir gemerkt habe. Einen davon möchte ich erzählen: Ich war unterwegs auf...

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Ich möchte am Laufenden bleiben.