Mehr als ein Gefühl
Georg Plank

Mehr als ein Gefühl

Solidarität ist ein dynamischer Begriff, wenn auch vielfach überdehnt, nicht selten entleert und inflationär abgelutscht. In den späten 1980er Jahren kam der Begriff durch die polnische Gewerkschaft Solidarność in den alltäglichen Sprachschatz. Der solidarische Zusammenhalt der Arbeiterschaft hat dann nicht nur in Polen wesentlich zum Ende der kommunistischen Herrschaft beigetragen. Dass dem solidarischen Feuer der Umbruchszeit viele Enttäuschungen gefolgt sind, ist eine herbe Geschichte in den ehemaligen Ostblockstaaten.

Und im Krisencluster des begonnenen 21. Jahrhunderts? Es muss alles wieder neu ausgehandelt werden – zwischen den Saturierten und den Bedürftigen, den Gestressten und den „Abgehängten“, den Beschäftigten und Arbeitslosen, den Integrierten und Vereinsamten, den Gesunden und Pflegebedürftigen, zwischen den Alten und den Jungen. Wir sind mehr denn je aufeinander angewiesen. Die Abhängigkeiten sind intensiver und globaler geworden. Die Solidarität muss entsprechend erweitert werden.

Impulsfrage: Mit wem fühle ich mich solidarisch? Und wie handle ich solidarisch?

Quelle: „Dein Herz ist gefragt: Spirituelle Orientierung in nervöser Zeit“ Seite 200, Herder Verlag, 2. Auflage 2023 von Bischof Hermann Glettler

Pfingstkalender

Georg Plank·Vor 4 Tagen ·2 min. Lesedauer
Fire, not Fear!

Fire, not Fear!

„Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!“ (Lk 12,49)...

Georg Plank·Vor 5 Tagen ·2 min. Lesedauer
Sehkraft Herzensgüte

Sehkraft Herzensgüte

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Vielfach wird dieses Wort des französischen...

Georg Plank·Vor über 0 Jahren ·2 min. Lesedauer
Was macht den Menschen aus?

Was macht den Menschen aus?

Der Begriffs-Vorschlag von André Heller gefällt mir am besten: „Was den Menschen zum Menschen macht, ist Herzensbildung.“ Es zählt also...

Georg Plank·Vor 1 Woche ·2 min. Lesedauer
Never walk alone

Never walk alone

Es gibt nur ganz wenige Träume, die ich mir gemerkt habe. Einen davon möchte ich erzählen: Ich war unterwegs auf...

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Ich möchte am Laufenden bleiben.