Georg Plank

Das Unsichtbare sehen

Beziehungsorientierte Pädagogik ist keine Watte-Pädagogik, sondern Pädagogik mit beidem: Empathie und natürlicher Autorität. Empathie im schulischen Kontext bedeutet, auf die Person der Kinder und Jugendlichen zu fokussieren, ihre Perspektiven zu berücksichtigen und sie (in einem tieferen über das Optische hinausgehenden Sinne) zu „sehen“.

Nicht nur in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, sondern auch mit Erwachsenen bin ich immer wieder fasziniert von der Frage, wie es gelingen kann, wahrzunehmen, was tatsächlich passiert. In einer Gruppe oder Besprechung ist es schon herausfordernd, alle und alles im Blick zu haben. Noch spannender ist es, ob wir mehr wahrnehmen als unsere Augen sehen können.
Wie gut können wir körpersprachliche Signale deuten? Gelingt es uns, zwischen den Zeilen des Gesagten zu lesen? Hören wir nicht nur, was jemand sagt, sondern verstehen wir, was jemand meint?

Wussten Sie, dass es unterschiedliche Arten des Zuhörens gibt? Hören Sie dazu Otto Scharmer:
https://www.youtube.com/watch?v=VZ7VTQeJaEo

Weitere Artikel

Gründer Georg Plank veröffentlicht wöchentlich Impulse für mehr Innovationen in christlichem Spirit und freut sich über zahlreiches Feedback. In Zukunft planen wir weitere Blogs durch unsere Referenten und Ecclesiopreneure.

Georg Plank·Vor 4 Tagen ·1 min. Lesedauer

Wie Gott uns schuf

Angesichts wachsender humanwissenschaftlicher Erkenntnisse über den Menschen als Individuum und als Sozialwesen bietet die paulinische Sicht einer „Einheit aller in...

Georg Plank·Vor 1 Woche ·1 min. Lesedauer

Liebe ist der Schlüssel

Für mich gibt es einen letzten Grund, auf dem das Ineinander und Zusammenspiel vieler, unterschiedlicher, ja letztlich einander immer auch...

Georg Plank·Vor 2 Wochen ·1 min. Lesedauer

Spielen ist mehr

In der Flow-Forschung, die ich im letzten Blog erwähnt habe, wird immer wieder mit dem Bild spielender Kinder versucht zu...

Georg Plank·Vor 3 Wochen ·2 min. Lesedauer

Musik baut Brücken

Die Musik aktiviert so gut wie alle neuronalen Areale, die unser Gehirn bei sozialen Interaktionen mit anderen Menschen ins Spiel...