Wo sucht, wer sucht
Georg Plank

Wo sucht, wer sucht?

Viele Studien zeigen, dass der Wunsch nach Orientierung im religiösen und spirituellen Bereich entgegen vieler Prognosen nicht abgenommen hat. Verlagert haben sich allerdings die Orte bzw. die Handlungsfelder, wo suchende Menschen suchen. Das hat mit dem Vertrauensverlust verfasster Kirchen zu tun, aber auch mit Pluralisierung und Digitalisierung der Gesellschaft und anderen Faktoren.

Was müsste geschehen, damit suchende Menschen wieder verstärkt in Kirchen suchen? Ich kenne viele Initiativen, die sich proaktiv, empathisch und professionell genau darum bemühen, sei es in neuen Gottesdienstformen, in lebensdienlichen Bildungsangeboten oder in prophetischem Engagement für Friede, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Traurig stimmt mich, dass viele Menschen in ihrer lokalen Kirchengemeinde geistlich verhungern und verdursten. Ein Drittel der in den USA getauften Katholik:innen hat zu einer anderen Kirche gewechselt. Der Hauptgrund: Sie wollten geistlich stärker herausgefordert, trainiert und unterstützt werden! Das heißt, sie suchten die „enge Tür“.

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass in den Evangelien oft die eigenen Jünger Jesu von bestimmten Menschen abhalten wollten? Von den Zöllner und Sündern, von den Frauen und Kindern, von den Andersgläubigen und Ausländern.

Offenbar müssen wir, die sich als Jünger:innen Jesu fühlen, extrem vorsichtig sein. Als „Insider“ glauben wir oft zu wissen, was „Outsider“ suchen und wünschen. Wir sollten sensibler werden, besser hinhören und achtsamer Angebote entwickeln, die tatsächlich den Weg bereiten für Gott in die Herzen aller Menschen.

Weitere Artikel

Gründer Georg Plank veröffentlicht wöchentlich Impulse für mehr Innovationen in christlichem Spirit und freut sich über zahlreiches Feedback. In Zukunft planen wir weitere Blogs durch unsere Referenten und Ecclesiopreneure.

Georg Plank·Vor über 0 Jahren ·2 min. Lesedauer
Warum ich immer mehr Lust habe

Warum ich immer mehr Lust habe, weiter zu lernen, gerade von anderen

Seit einigen Jahren ist meine Gründung in einer neuen Phase. Immer mehr (junge) Menschen bringen sich ein, arbeiten mit, verwirklichen...

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Ich möchte am Laufenden bleiben.